EnglishLMT Homepage






Homepage Produkte & Service Lichtmessung Spezialphotometer zum Ende der Seite
Digitales System-Photometer LMT S 1000
Das digitale System-Photometer LMT S 1000 ist ein universelles hochpräzises Gerät zur Messung der Beleuchtungsstärke E mit 4stelliger Anzeige und einem Standard-Messbereich von 10-4 lx (letztes Digit) bis 5 × 105 lx in Verbindung mit einem System-Photometerkopf Typ SP 30 S0T, 30 mm Durchmesser, V(λ)-angepasstes Si-Photoelement (Version B). Die Empfindlichkeit kann auf 10-5 lx (letztes Digit) in Version C erweitert werden.
Als Option kann die Kalibrierung von Lux auf Footcandle, Candela, Lumen, oder Ampere umgeschaltet werden.

Das System-Photometer enthält einen System-Photometerkopf mit eingebautem Photostromverstärker und einer Messkonsole im 19"-Gehäuse. Für beide Einheiten sind verschiedene Optionen erhältlich.
Das S 1000 ist ein hochpräzises Messgerät für Laboranwendungen und zur Verwendung in automatisch messenden Systemen unter Computer-Steuerung, wie in Goniophotometern. Es erfüllt alle Anforderungen eines Beleuchtungsstärkemessgerätes der Klasse L nach DIN 5032 Teil 7.
Eigenschaften
  • Messkonsole im 19"-Gehäuse mit 3 HE, 4stellige Anzeige (0-7999)
  • BCD-Ausgang, Analogausgang
  • Messbereichswahl manuell, automatisch oder über externe Steuerung
  • Messrate ca. 5 Messungen/s, Integrationskonstante ca. 20 ms
  • 4stelliger abschaltbarer digitaler Abschwächer
  • Netzteil für 230 V, 50-60 Hz
  • System-Photometerkopf SP 30 S0T mit 30 mm Ø Lichteintrittsfläche
  • sehr feine V(λ)-Anpassung, ohne cos-Anpassung
  • Thermostatisierung, eingebauter Messverstärker
  • 5 m Anschlusskabel, Netzkabel mit Eurostecker
  • Kalibrierung, rückführbar auf PTB-Normal, mit LMT-Kalibrierzertifikat
  • individuelles Messprotokoll für V(λ)-Anpassung
  • Klasse L gem. DIN 5032 Teil 7

Versionen
LMT S 1000 B: 1 × 10-4 lx (letztes Digit) bis 5 × 105 lx
LMT S 1000 C: 1 × 10-5 lx (letztes Digit) bis 5 × 105 lx

Optionen
  • Umschaltung auf 2. Kalibrierung, z.B. in cd bei vorgegebener Messentfernung
  • Umschaltung auf 2. bis 4. Kalibrierung, z.B. in cd bei vorgegebenen Messentfernungen
  • Umschaltung auf 2. Messeingang mit bis zu 2 Kalibrierungen pro Messeingang, z.B.
    Messentfernung I in lx und cd bei vorgegebener Messentfernung
    Messentfernung II in lx und cd bei vorgegebener Messentfernung
  • zweiter System-Photometerkopf SP 30 S0T B
  • zweiter System-Photometerkopf SP 30 S0T C
    - andere System-Photometerköpfe auf Anfrage
  • ca. 250 Messungen/s, Integrationskonstante ca. 4 ms
    - andere Messraten auf Anfrage
  • Netzteil für 115 V, 50-60 Hz
  • IEEE-488 Bus Interface, Listener and Talker, statt BCD-Ausgang
  • Anschlusskabel für System-Photometerkopf, 5 m
  • längeres Kabel bis max. 100 m
Homepage Produkte & Service Lichtmessung Spezialphotometer zum Anfang der Seite